Kinder und Jugendliche sollen sich bei uns als selbstbestimmt Schaffende und als MacherInnen erleben. Sie lernen, ihren Wünschen und Ideen nachzugehen. Sie gehen ihren eigenen oder in einer Gruppe verhandelten Projekten nach, mit allem was dazugehört. Planung, Durchführung, Nachsteuerung, intensive Übungs- und Arbeitsphasen genauso wie langfristiges Engagement gehören dazu.

Neben der Erfahrung von Selbstwirksamkeit legen wir auch großen Wert auf Selbstermächtigung. SchülerInnen bekommen alles an die Hand, um ihre Projekte auch selbstständig zu Hause, oder mit Anderen in Kleingruppen voranzubringen.

Ein großer Teil unserer Arbeit, sind die Gespräche mit Einzelnen oder in der Gruppe, über Planung, Vorankommen, Weiterentwicklung, Frustration, Motivation, Kooperation usw. Es geht um den Mut sich auszuprobieren - mit der Möglichkeit zum Scheitern. !!!Wir lassen niemanden vor Publikum scheitern!!!

Die Arbeit findet in der Regel in offenen Gruppen statt. Im Bezug auf Alter, Geschlecht, Herkunft, Sprachkenntnisse, allgemeine Fähigkeiten, körperliche Einschränkungen differenzieren wir die Gruppen nicht. In den meisten Gruppen ist die Teilnahme freiwillig. Ist ein Projekt oder eine Aufführung vereinbart, gilt die Teilnahme als verbindlich.